Anfahrt

Die Leither Zweitvertretung kassierte beim FC Höntrop 80 mit 1:2 die zweite Niederlage in Folge. Den ersten Durchgang verschliefen die Rot-Weißen weitestgehend und hatten Glück, dass es zur Pause nur 0:2 stand. Nach einer guten halben Stunde gelang den Gastgebern die Führung, als deren Kapitän beherzt den Ball, im Anschluss an eine Ecke, per Kopf im Tor der Leither versenkte. Fast im Gegenzug wäre den Leithern der Ausgleich gelungen, doch der abgewehrte Ball nach einem Torschuss wurde vom heraneilenden Jannis Heinrichsen direkt verwertet und ging knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei. Kurz vor der Pause nutzten die 80er einen Ballverlust im Mittelfeld der Sportfreunde gnadenlos aus und spielten einen hervorragenden Ball in die Schnittstelle, die der Stürmer ins lange Eck verwerten konnte. In der zweiten Hälfte konnten die Gäste ihre lethargische Spielweise weitestgehend ablegen und erarbeiten sich mehrere Torchancen. Nach einer guten Stunde gelang Ihnen durch Hüseyin Demirci der Anschlusstreffer, der davon profitierte, dass die Höntroper den Ball nicht aus dem Strafraum bekamen und er aus kurzer Distanz den Ball über die Linie beförderte. Weitere Chancen zum Ausgleich ließ man jedoch liegen, u.a. übersah Ahmet Güver den freistehenden Nebenmann und Neuzugang Celal Güver scheiterte am gegnerischen Torhüter, als er alleine auf ihn zulief. Die Gastgeber blieben durch Konter gefährlich und Leithes Schlussmann Christopher Gorgs konnte sich in 1:1 Situationen auszeichnen. Leider blieb auch das „Powerplay“ in der Nachspielzeit mit einer Eckballstafette erfolglos, so dass man am Ende ohne Punkte die Heimreise antreten musste.

Aufstellung: Gorgs, Heckmann, M. Bojahr (L. Bojahr), Heinrichsen, Skeiries (M. Nadarevic), A. Güver, Smajlji, Wehr (Dreesen), J. Kullik, C. Güver, Demirci.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Copyright 2014 Sp. Fr. Rot Weiss Leithe 1919 e.V. - Alle Rechte vorbehalten