Spielberichte

Zum Beginn der Rückrunde kassierte das Team von Trainer Peter Czarnetzki die erste Heimniederlage der Saison und musste der spielstarken Zweitvertretung vom TuS Hattingen Tribut zollen. Am Ende hatte man mit 2:6 das Nachsehen. Das Spiel begann druckvoll mit leichten Feldvorteilen für die Gäste, die der Defensivverbund der Sportfreunde zunächst jedoch recht gut im Griff hatte. Leider sorgte ein schnell nach vorne getragener Angriff der Hattinger für die Führung und kurz vor dem Pausentee bauten sie diese mit 2:0 aus. Auf der Gegenseite hatten die Leither auch zwei Chancen zu verzeichnen, leider zielten sie zu ungenau. Mit guten Vorsätzen wollte man den zweiten Durchgang bestreiten, jedoch wurde man nach zehn Minuten „kalt“ erwischt: Ein Klärungsversuch per Kopfball geriet unglücklich in den eigenen Strafraum, wo der gegnerische Stürmer nur noch den Ball an Torwart Michael Girschol vorbeischieben musste.
Kurz darauf sorgte ein Pass in die Tiefe für das 0:4. Die Gäste waren weiter spielfreudig und liefen die Hausherren immer wieder zielstrebig an. Konnte Torwart Girschol sich durch eine Parade noch auszeichnen und den Ball zur Ecke lenken, so war er bei der anschließenden Ecke machtlos, da am kurzen Pfosten der Hattinger Spieler nicht energisch am Kopfball gehindert werden konnte. Nach dem fünften Treffer schraubte der Tabellenzweite das Tempo deutlich runter und ermöglichte den Sportfreunden wieder mehr Spielraum, welchen Sie eiskalt ausnutzten. Nach einer schönen Ball Stafette schloss Celal Güver vom Strafraum aus ab und erzielte mit seinem Schuss ins lange, untere Toreck den Ehrentreffer. Kaum eine Minute später sorgte er mit seinem zweiten Treffer per Kopf für das 2:5. Leider sorgte ein Fehlpass in der Nachspielzeit noch für das 2:6, wobei der stramme Schuss aus knapp 16m in den rechten Winkel keine Chance zur Abwehr ließ. Damit riss die beachtliche Heimserie der Rot-Weißen, die sich trotz des Ergebnisses nicht hängen ließen und dem Gegner mehr Gegenwehr zollten als im Hinspiel! Die noch notwendigen Punkte für den Klassenerhalt müssen gegen andere Mannschaften eingefahren werden! Am Sonntag, 10.12.17 trifft man auf die Zweitvertretung vom FC Neuruhrort, die Ihr Spiel bei Rasensport Weitmar mit 6:3 siegreich gestalten konnte.

Aufstellung: Girschol, Heckmann, Güncicek, J. Kullik, Cejvanovic. M. Nadarevic (Wehr), Pütz, Posselt (Smajlji), A. Güver, Rogasik (Heinrichsen), C. Güver.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Copyright 2014 Sp. Fr. Rot Weiss Leithe 1919 e.V. - Alle Rechte vorbehalten