Spielberichte

Der Testspielmarathon endete am Sonntag mit einem 3:2 Sieg bei der Viertvertretung des TUS Holsterhausen in Essen. Von Anfang an zeigte man sich gegen den C-Ligisten feldüberlegen, haderte aber an den Abseitsentscheidungen des Unparteiischen und an dem eigenen Unvermögen. Zudem stand zweimal das Aluminium, Pfosten und Querlatte, der Führung im Weg. Erst ein Distanzschuss brachte die verdiente Führung: Jannis Heinrichsen nahm aus über 20m Maß und schoss auf das gegnerische Tor.
Der eigentlich harmlose Schuss rutschte unter dem gegnerischen Torwart zur Führung ins Netz (25. Minute). Im zweiten Durchgang erwischte man einen Start nach Maß: Erst schlenzte Esad Cejvanovic den Ball schön ins lange Eck (51. Minute) und nur wenige Minuten später drosch Jannis Heinrichsen den Ball aus 7m in die Maschen (55. Minute). In der Folge schlich sich mehr und mehr der Schlendrian ein und eigene Chancen wurden fahrlässig und unkonzentriert zu Ende gespielt. Der C-Ligist aus Essen witterte seine Chance und kam binnen weniger Minuten zu zwei Treffern (75./78. Minute). Ernsthaft in Gefahr geriet der Sieg jedoch nicht, nur die mangelhafte Chancenauswertung sorgte für den knappen aber verdienten Endstand.

Aufstellung: Girschol, Heckmann, M. Bojahr (Wehr), A. Güver, L. Bojahr, Coskun (Pütz), Smajlji, Heinrichsen, Cejvanovic, C. Güver, Posselt (J. Kullik).

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Copyright 2014 Sp. Fr. Rot Weiss Leithe 1919 e.V. - Alle Rechte vorbehalten