Spielberichte

Unsere Damen stellten trotz personeller Rückschläge ihre Heimstärke unter Beweis und besiegten die Zweitvertretung vom SV Höntrop mit 5:1. Für die gesperrte Torhüterin Meryem Sevencan rückte Jessica Löwentat zwischen die Pfosten und erledigte ihren „Job“ zuverlässig. Bereits nach knapp zehn gespielten Minuten sorgte Torjägerin Yasmin Tocco nach einer Freistoßvorlage von Lisa Strunkheide und Zuspiel von Jil Hußlein für die Führung der Rot-Weißen. Die bis dato punktgleichen Gäste kamen dann besser in die Partie. Folgerichtig belohnten sich die Spielerinnen vom Preins Feld kurz vor der Halbzeit nach einer Ecke mit dem Ausgleich (43. Minute). Aus kurzer Distanz ließ die Höntroper Spielerin Rose Torhüterin Löwentat keine Möglichkeit zur Parade.
In der 46. Minute hatte die gegnerische Mittelstürmerin Hartrampf die Führung auf dem Fuß. Aus 10m schießt sie freistehend über das Tor. Eine Minute später kam dann die Antwort von Torjägerin Tocco. Innerhalb weniger Minuten sorgte sie für klare Verhältnisse! Ihrem Treffer zum 2:1 (47. Minute) nach Zuspiel von Carina Kükenbrink ließ sie kurz darauf weitere Tore folgen. Das 3:1 (52. Minute), 4:1 (56. Minute) nach tollem Pass von Jacky Wozniak und ihr insgesamt fünfter Treffer zum 5:1 (66. Minute) ließen schon früh die Weichen auf Sieg stellen. In der Folgezeit hätten die Ladies durch weitere klare Torchancen von Tocco, Hußlein, Kükenbrink und Tanja Buß das Ergebnis deutlich erhöhen können. Mit dem verdienten Sieg behalten die „Leither Ladies“ ihre blütenweiße Heimweste und hielten zudem Anschluss an die oberen Plätze.

Aufstellung: Löwentat, Hußlein, Strunkheide, Kükenbrink, Tocco, Hohmann, Wozniak, Watermeier, Schmidt (Buß).

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Copyright 2014 Sp. Fr. Rot Weiss Leithe 1919 e.V. - Alle Rechte vorbehalten