Spielberichte

Nach zwei Niederlagen in Folge fanden die Leither Damen am Wochenende wieder in die Spur und schossen sich den Frust der vergangenen Tage mit einem 9:0 über den FC Bochum von der Seele. Bereits früh ließ man keinen Zweifel am Siegeswillen aufkommen und Torjägerin Yasmin Tocco besorgte bereits nach vier gespielten Minuten, nach feinem Pass von Jessica Löwentat, die 1:0 Führung. Bis zur Pause bauten Tocco (20./26./30. Minute) undLöwentat (24. Minute) das Ergebnis auf 5:0 aus. Auch im zweiten Durchgang hatten die Gäste nicht viel entgegenzusetzen. Die Leither Abwehr um Anna Strunkheide gestattete den Bochumer Stürmerinnen diesmal kaum eine Torschusschance und die Offensivabteilung erspielte sich Chance auf Chance. Allein Tocco traf zwei weitere Male (80./89. Minute) und jeweils Jil Hußlein (68. Minute) sowie Löwentat mit ihrem zweiten Treffer (74. Minute). Zwei Aluminiumtreffer von Tocco und Anna Gabriel (33./86. Minute) sowie zwei nicht anerkannte Tore wegen vermeintlicher Abseitsstellung von Tocco und Carina Kükenbrink (47./64. Minute) hätten zu einem noch höheren Ergebnis führen können. Mit dem Kantersieg festigte man den fünften Tabellenplatz.

Aufstellung: Sevencan, Hußlein (Wozniak), Gabriel, Feldmann (Watermeier), Strunkheide, Löwentat, Kükenbrink, Tocco, Hohmann.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Copyright 2014 Sp. Fr. Rot Weiss Leithe 1919 e.V. - Alle Rechte vorbehalten