Spielberichte

Trotz fünf erzielter Auswärts Tore konnten die Damen keine Punkte mit aus Witten entführen. Am Ende unterlag man den Gastgebern vom SV Herbede mit 8:5. Bereits nach sieben Minuten lag man mit 0:1 zurück, jedoch dauerte es gerade einmal fünf Minuten und Torjägerin Yasmin Tocco erzielte den Ausgleich. Von nun an klingelte es fast im Fünf-Minuten-Takt bei den Herbedern, da Tocco noch weitere dreimal den Ball im Tor unterbrachte(17./20./25. Minute). Allerdings ergaben sich die Damen vom SV Herbede nicht ihrem Schicksal, sondern stellten noch vor der Halbzeit mit zwei Treffern den Anschluss her. Hierbei profitierten sie von Absprachefehlern in der Leither Defensive.
Nach der Pause wurden die Spielerinnen von Trainer Jürgen Reiss eiskalt erwischt: Binnen einer Viertelstunde schoss der SV Herbede drei Treffer und drehte die Begegnung zu seinen Gunsten. Zwar konnte Tina Hohmann, durch einen direkt verwandelten Freistoß in den rechten Winkel, noch einmal den Anschluss erzielen (5:6 in der 67. Minute), jedoch ließen die Gegner nichts mehr anbrennen und bauten den zwei Tore Vorsprung noch einmal aus.

Aufstellung: Sevencan, Hußlein, Schmidt, Strunkheide, Löwentat, Tocco, Hohmann, Buß (Koakou), Watermeier (Gökce).

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Copyright 2014 Sp. Fr. Rot Weiss Leithe 1919 e.V. - Alle Rechte vorbehalten